Die Passauer Sporttaucher besteigen den Dreisessel

Für die Mitglieder des 1. Passauer Tauchsportclubs begann dieser Samstag beim turnusmäßigem Hallenbadtraining in Freyung schon mal sportlich. Wie jeden zweiten Samstagvormittag stand ABC-Ausdauertraining, Schnorcheln und Streckentauchen auf dem Programm. Zum Schluß noch eine runde Unterwasserrugby und der Vormittag war auch schon wieder um.

Eine kurze Regenerationspause in der Wellnessabteilung des Hallenbads und weiter ging es zum Parkplatz am Fuße des Dreisessels. 15 Taucher tauschten jetzt ihre Flossen gegen die Wanderstiefel und wanderten in knapp zwei Stunden zum Gipfel. Ausgepowert, aber mit vielen schönen Eindrücken der wunderschönen Winterlandschaft des bayrischen Waldes, ging es nun in den Berggasthof.

Bildquelle: Christoph Anetzberger

Bei einem zünftigen Reindlesse, daß Vorstand Christoph Anetzberger für alle bestellt hat, wurde jetzt Hunger und Durst gestillt. Da gab es viele Tauchergeschichten aus vergangenen Tagen oder künftig geplante Reisen zu besprechen. Bereits nach Einbruch der Dämmerung traten die Unterwasserfreunde, ausgerüstet mit Stirnlampen den Rückweg an, um zwei Stunden später einen sehr sportlichen Tag zurück am Fuße des Dreissels abzuschließen.